Home
Aktuelles
Schulen GS Ev. GS EF
GS "G. E. Lessing"
GS Blankenhain
GS "Herressen/S."
GS "Schötener Grund"
GS Isseroda
GS J.-F. Kennedy EF.
GS "J.Falk" Weimar
GS Buttelstedt
GS Wormstedt
GS Bad Sulza
GS Berlstedt
GS Pfiffelbach
Evangelische GS
Schachcafé "Rochade"
Turniere
Angeb Kontakt Preise
Impressum

 

Grundschulen


Seit dem 02.09.2011findet jeden Freitag in der GS Isseroda eine Doppelstunde Schach statt.

Am 11./12.07.08 war es dann soweit. 24 Kinder spielten ihr erstes Schachturnier.

Am 28.04.2011 fand in der GS Isseroda ein Schnupperkurs mit fast 30 Kindern statt.               Alle waren total begeistert, so dass gleich ein neuer Termin für die Sommerferien vereinbart wurde.

 

 

 

 

Am 28.04.2011 fand in der GS Isseroda ein Schnupperkurs mit fast 30 Kindern statt.               Alle waren total begeistert, so dass gleich ein neuer Termin für die Sommerferien vereinbart wurde.

Nach den Februarferien 2011 beginnt in der Evangelischen GS Apolda und in der GS Eckartsberga jeweils der Schachunterricht.

Ab September 2010 sind mit  der GS Stiebritz, GS Bad Sulza und der GS Berlstedt drei neue Schulen dazugekommen.

Seit dem 19.04.2010 erlernen 30 Kinder der GS Wormstedt das Schachspiel.

Nach den Osterferien am 14.04.10 beginnt in der GS Buttelstedt der neue Schachkurs.

Nach den Winterferien 2010 spielen wir in der Grundschule "Johannes Falk" Weimar jeden Freitagnachmittag eine Stunde Schach. Ich freue mich schon auf ca. 12 neue Schachzwerge.

Am 11.11.2009 beginnt auch in der Grundschule Pfiffelbach der Schachunterricht.

Nach den Herbstferien 2009 erfolgt die Erweiterung der Schachschule nach Weimar. Mein erster Partner in der Klassikerstadt ist die Grundschule "Albert Schweitzer" in Weimar West.

Seit Januar 2009 können die Kinder der GS Lessing, GS Schötener Grund und GS Christian Zimmermann am Schachunterricht teilnehmen. Mit Beginn des Schuljahres 2009/2010 ist auch die Grundschule Herressen/Sulzbach dazu gekommen so dass jetzt alle Apoldaer Grundschüler in den Zauber des Schachspiels eintauchen und das königliche Spiel spielerisch erlernen können.